Kinder freuen sich ganz besonders über ihr eigenes Kinderbesteck . Es ist etwas ganz Individuelles, dass dem Nachwuchs bei entsprechender Pflege lange Freude macht. Damit die schönen Gravuren auf Messer, Gabel und Löffel lange wie neu aussehen, ist bei der Reinigung der Besteckteile einiges zu beachten.

Über die Pflege von graviertem Besteck

Zugegeben, es ist heute ausgesprochen praktisch, Küchengeräte, Geschirr und Besteck einfach in der Spülmaschine zu geben und dort zu reinigen. Die Zeitersparnis ist enorm und die Küchenutensilien nach der Reinigung wunderbar sauber und reinlich. Graviertes Kinderbesteck stellt eine Ausnahme dar. Damit es lange schön bleibt und seinen Glanz behält, sollten die einzelnen Besteckteile besser mit der Hand gesäubert werden. Der Aufwand ist gar nicht so groß wie man vielleicht denkt. Entweder werden die einzelnen Teile des Bestecks einfach unter fließendem, warmem Wasser abgespült und anschließend sofort mit einem Tuch trocken poliert oder Du lässt warmes Wasser in das Spülbecken und setzt dem Wasser etwas Reinigungsmittel zu. Die zweite Variante bietet sich vor allem an, wenn an dem Kinderbesteck bereits verkrustete Essensreste haften. Dabei ist vor allem auf die Zwischenräume bei Gabel und Messer zu achten, weil sich vor allem dort gern kleine Essensreste festsetzen. Nach der Reinigung im Spülwasser kannst Du das Besteck noch einmal unter fließendem warmem Wasser kurz abspülen und polierst es dann ebenfalls, bis es wieder schön glänzt.

Bewährte Hausmittel für die Reinigung von graviertem Kinderbesteck

Weist das Kinderbesteck nach einiger Zeit unschöne Stellen auf, gibt es einige bewährte Hausmittel, die den Besteckteilen ihren schönen Glanz zurückgeben. Eine Möglichkeit ist, die unschönen Flecken auf dem Besteck mit Zitronensäure zu entfernen. Zunächst kannst Du versuchen, die Stellen mit einem Tuch, das mit dem Saft einer halben Zitrone getränkt ist, zu säubern. Gelingt dies nicht, besorgst Du Dir einfach Zitronensäure in Lebensmittelqualität. Mit diesem Hausmittel wirst Du die Flecken auf dem Besteck ganz bestimmt entfernen. Eine ausgezeichnete Möglichkeit stellt auch normaler Haushaltsessig dar. Poliere die sauberen Teile des Kinderbesteck Sets mit einem Tuch, das mit Essig getränkt ist und die Flecken verschwinden im Handumdrehen. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass Haushaltsessig das Besteck wieder zum Glänzen bringt. Deshalb kannst Du die Besteckteile auch einfach so ab und zu mit Haushaltsessig behandeln.

Graviertes Kinderbesteck für den Nachwuchs

Reinigst und pflegst Du das gravierte Kinderbesteck Deines Nachwuchses auf die vorgeschlagene Art, bleibt es lange wie neu und behält seinen schönen Glanz. Dein Kind freut sich ganz sicher jeden Tag über sein schönes, sauberes Kinderbesteck.